Global Nomads - Catalyzing Indigenous Movements

Ganzheitlich dienen

Reich Gottes

Gott hat uns Menschen seine Schöpfung zu guter Verwaltung anvertraut. Wir wollen sehen wie sich das Reich Gottes durch die Gemeinde ausbreitet und Seine Ordnungen gemäss „Dein Reich komme, Dein Wille geschehe wie im Himmel, so auch auf Erden.“ (Mt. 6:10) alle Bereiche des Lebens beeinflussen. Als Gemeinde Jesu sollen wir uns nicht aus der Gesellschaft zurückziehen, sondern die Kultur prägen und positiv verändern. Dies umfasst Gebiete wie Bildung, Business, Entwicklungshilfe, Politik, Landwirtschaft, Medien, Sport, Wissenschaft, Forschung usw.


beggar begging homeless 2128

Teilen, arbeiten, wirken

Wir setzen uns ein, dass soziale Gerechtigkeit wiederhergestellt wird, helfen Menschen, dass sie ihren Lebensunterhalt selber bestreiten können und geben somit den Armen und Bedürftigen ihre Würde wieder zurück.

Schau rein, wo wir uns mit welchen Schwerpunkten engagieren und bewirke Veränderung mit uns.

Come & See


Entwicklungshilfe mit Herz und Verstand

Im Verlaufe der Zeit haben wir 15 Aspekte solcher apostolischer Hubs entdeckt. Im Englischen beginnen sie alle mit einem "L", deshalb die 15 "L" der apostolischen Hubs:

Unsere Leidenschaft
Global Nomads betreibt leidenschaftlich ganzheitliche und nachhaltige Entwicklungshilfe auf dem Balkan in enger Partnerschaft mit Freunden vor Ort. In unserer Arbeit legen wir großen Wert auf authentische Beziehungen, persönliche Begleitung und gleichberechtigte Partnerschaft mit allen Beteiligten.

Unser Traum
Wir träumen davon, dass wir gemeinsam etwas Aufbauen können, das Menschen dient, Kreativität fördert, wirtschaftlich interessant ist, einfach multipliziert werden kann, die Umwelt schont, Generationen verbindet und zudem Freude macht.

Unser Bestreben
Wir wollen den Menschen vor Ort helfen, dass sie aus innerem Antrieb ihre Gaben, Fähigkeiten und Ressourcen so einsetzen und weiter entwickeln können, dass sie den grössten Nutzen erzielen, für so viele Menschen wie möglich und solange wie möglich. Unser Ziel ist, dass sie sich dauerhaft und selbst unterstützen können. Dabei ist unsere Frage nicht: „Was fehlt Euch?“ sondern „Was habt Ihr?“

Unser Leitbild
Wir achten jeden Menschen, unabhängig seiner Herkunft und Kultur, als von Gott geschaffen und geliebt. Deshalb ist unser Umgang mit Partnern, Kunden, Lieferanten, Behörden etc. geprägt von Respekt, Würde, Wertschätzung, Ehrlichkeit, Anteilnahme, Zuverlässigkeit und Kompetenz.

Social Enterprise
Ist es möglich wirtschaftlich erfolgreich zu sein, ohne auszubeuten, Ressourcen der Natur zu Nutzen, ohne sie zu schädigen, Produktivität zu steigern, ohne Lebensfreude zu verlieren? Wir glauben JA!

Kampf gegen Armut und soziale Ungerechtigkeit
Armut und Unterentwicklung sind nicht primär ein Problem von Mangel an Ressourcen, Ausbildung oder Macht. Armut erwächst aus einer „Kultur der Armut“, aus Vorstellungen und Ideen, die in einer Gesellschaft hochgehalten werden, die wiederum ein gewisses Verhalten hervorbringen, welches zu Armut führt. Der Ursprung der Armut liegt somit im Menschen; in zerbrochenen Beziehungen. Zerbrochene Beziehungen zum Schöpfer, zur Schöpfung, zu sich selbst und zur Gesellschaft.

Helft uns, Veränderung zu schaffen und den Ärmsten zur Selbsthilfe zu helfen.

Jetzt helfen