Global Nomads - Catalyzing Indigenous Movements

Der Verein Global Nomads Deutschland 

Wir sind als gemeinnütziger Verein organisiert, der sich durch Spenden von Freunden und Mitgliedern finanziert.


Zweck des Vereins

1. Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts „Steuerbegünstigte Zwecke“ der Abgabenordnung (§§ 51bis 68 AO) in der jeweils gültigen Fassung. Er ist selbstlos tätig und verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Zwecke.

2. Der Verein arbeitet auf der Grundlage des christlichen Menschenbildes, versteht sich als überkonfessionelle Arbeit und wird in praktischer Ausübung christlicher Nächstenliebe tätig. Er ist politisch unabhängig.

3. Zweck des Vereins ist

3.1 Förderung der Religion

3.2 Förderung von naturnaher Tier- und Pflanzenzucht

3.3 Förderung der Entwicklungszusammenarbeit

3.4 Förderung der Mildtätigkeit gemäß §53 AO

4. Die Satzungszwecke sollen insbesondere durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

4.1a) Angebot zur Gründung und Förderung von gemeinschaftlichem Leben auf der Grundlage christlicher Werte

4.1b) Angebote zu Glaubensfragen für Gruppen und Einzelpersonen

4.1c) Angebote zur Förderung überkonfessioneller Netzwerkarbeit

4.2.a) Förderung naturnaher, nachhaltiger, extensiver Landwirtschaft im In- und Ausland durch Beratung, Theorie- und Praxisangebote

4.2.b) Initiierung, Implementierung und Unterstützung landwirtschaftlicher Hilfsprojekte im In- und Ausland

4.3a) Maßnahmen zur Förderung von Integration, Eigeninitiative, Verantwortung und Entwicklung; Begleitung, Beratung und Unterstützung von Menschen ohne Rücksicht auf Rasse, Nationalität und Religion im In- und Ausland

4.3.b)Initiierung, Implementierung und Unterstützung ökologisch-sozialer Entwicklung fördernder Projekte im In- und Ausland

4.3b) Förderung und beratende Unterstützung beim Aufbau integrativer Wohn- und Lebensgemeinschaften - Diese können mehrgenerational oder/und interkulturell sein.

4.4a) Der Verein ist bestrebt, Hilfesuchenden geistliche und soziale Hilfe zu leisten, in besonderen Fällen - bei Personen, die in wirtschaftliche Notlage geraten sind - auch materielle Hilfe. Der Einzelfall ist zu prüfen. Die Zuwendung erfolgt unabhängig von ihrer Mitgliedschaft, Nationalität oder ihrer religiösen, politischen oder sozialen Herkunft. Der Verein kann humanitäre Hilfe im In- und Ausland unterstützen.

5. Der Verein kann sich bei ähnlich ausgerichteten gemeinnützigen Organisationen und Unternehmungen im In- und Ausland beteiligen.

6. Der Verein kann zur Erfüllung des Vereinszwecks Liegenschaften und Ländereien kaufen, verkaufen, halten und verwalten.

7. Der Verein kann dem Vereinszweck entsprechende Literatur produzieren und verbreiten.

8. Zur Umsetzung seiner Satzungszwecke kann sich der Verein Hilfspersonen gem. § 57 Abs. 1 AO im In- und Ausland bedienen. Ehren- und hauptamtliche Mitarbeiter sowie ausgebildete Fachkräfte können eingesetzt werden. Mit den Hilfspersonen soll eine schriftliche Vereinbarung getroffen werden.

9. Zur Kostendeckung von Angeboten im Sinne der Vereinszwecke kann der Verein Teilnahmegebühren erheben.